Workshops

Workshops

WORKSHOP

Gesunde Schultern & Nacken mit Eric Bennewitz

am Samstag, den 04.05.19 von 10.00-12.30 Uhr

Kosten: € 40,00 für Frühbucher bis 14.04.2019 und Herzfreude Yogis

ab 15.04.2019 € 45,00

Beide Workshops: € 75,00 bei Buchung bis 14.04.2019

ab 15.04.2019 € 80,00  

Kennst du den Ausspruch “Ich fühle mich, als würde das Gewicht der Welt auf meinen Schultern lasten?“ Als Yogalehrer beobachte ich, dass es tatsächlich immer mehr Menschen so geht. Und das ist kein Wunder: Unser Alltag zwingt die meisten von uns viele Stunden pro Tag in eine Haltung, die dies begünstigt, sitzend, mit Blick auf den Computer oder das Handy.  

Je älter wir werden, desto mehr Verantwortung tragen wir außerdem in unserem Leben. Wir sorgen uns um Kinder, Familie, Arbeit, Geld, usw. – und vergessen neben all dem oft etwas sehr Wichtiges: Zeit für uns selbst! Dabei brauchen wir sie so dringend, um in uns hinein zu hören und Achtsamkeit für uns und andere zu entwickeln.

 

Die klassischen Yogaschriften beschreiben uns Menschen über das körperliche hinaus, als aus fünf Hüllen (Koshas) bestehende Wesen. Die Ursachen für körperliche Schmerzen können demzufolge ihre Ursache auch unter der körperlichen Hülle haben.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen inzwischen, dass die Ursache für Krankheiten oft im Kopf beginnt, sich in Emotionen und Gefühlen äußert, sich in unserer Atmung und schließlich als tatsächlicher physischer Schmerz in unserem Körper niederschlägt. Auch der Grund für Schulter- und Nackenprobleme kann manchmal tief liegen, in einer Emotion oder einer Erfahrung, die wir nicht loslassen können.

In diesem Workshop arbeiten wir uns von außen (physischer Körper) nach innen (Glückskörper) durch die fünf Koshas, um Spannungen in Schultern und Nacken zu lösen. Natürlich werden wir uns viel bewegen und die Ausführung von Asanas besprechen, aber auch andere Techniken wie Bija-Mantras und tiefe Meditation (Yoga Nidra) werden angewendet.

Der Workshop ist für Teilnehmer mit und ohne Yoga-Erfahrung geeignet.

Bitte beachten: Teilnehmer die in der Gegenwart oder Vergangenheit von einer Schulter- bzw. Nackenverletzung oder -operation betroffen sind/waren, sollten vor der Teilnahme am Workshop ihren behandelnden Arzt oder Physiotherapeuten konsultieren. Modifikationen verschiedener Yogapositionen werden während des Workshops von Eric erläutert.

WORKSHOP

Restorative Yoga & Yoga Nidra: Eine perfekte Verbindung

mit Eric Bennewitz am Samstag von 14:30-17:00 Uhr

Kosten: € 40,00 für Frühbucher bis 14.04.19 und für Herzfreude Yogis

ab 15.04.19 € 45,00.

Beide Workshops: € 75,00 bei Buchung bis zum 14.04.2019

ab 15.04.2019 € 80,00

Restorative Yoga: Was genau ist das?

Restorative Yoga versteht sich als therapeutische Yogaform, bei der man auf zahlreiche Hilfsmittel zurückgreift, um den Körper entspannt in bestimmte Positionen zu bringen. Durch die Verwendung von Props wird eine unterstützende Umgebung für die totale Entspannung und absolutes Loslassen in der Position geschaffen. Je mehr der Körper unterstützt und gehalten wird, desto größer fällt auch das Entspannungsgefühl aus. Restorative Positionen werden ohne weitere Bewegung oder Anstrengungen in der Regel mindestens fünf Minuten lang gehalten und beruhigen den Geist.


Warum Yoga Nidra?

Yoga Nidra ist eine einfache, geführte Meditation, die die Brücke ins Unterbewusstsein schlägt und es so möglich macht, Stress, Anspannung und alte Verhaltensmuster abzulegen und den Grundstein zu mehr persönlicher Entfaltung zu legen. Physische Spannungen werden in den ersten vier Stufen der Praxis abgebaut. Emotionale Belastungen werden in Stufe 5 reduziert, mentale Anspannung in Stufe 6 gelindert.  Die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen Praxis sind weitreichend und sind bereits in vielen Fällen medizinisch dokumentiert worden. Um einige weitere Gründe zu nennen, die für Yoga Nidra sprechen:


  • Sorgt für die nötige Ruhe von Körper und Geist

  • Verbessert das Gedächtnis

  • Steigert Kreativität und Selbsterkenntnis

  • Ist wirksam bei Schlafstörungen

  • Reduziert stressbedingte Krankheiten wie Depression, Asthma, Verdauungsstörungen, Panikattacken

  • Heilt das Nervensystem und Hormonstörungen

  • Sorgt für mehr Energie und Stärke

     

    Die Kombi: Restorative Yoga und Yoga Nidra

    Wer Restorative Yoga mit Yoga Nidra kombiniert, ist auf dem optimalen Weg, um  Körper und Geist zu entstressen.

    Nach einer sanften Asana-Praxis, bei der wir mit ruhigen Bewegungen den Körper aufwärmen, mehr Raum im Körper schaffen und eventuelle Unruhegefühle hinter uns lassen, lassen wir uns in diesem Workshop auf die Bewegungslosigkeit der regenerativen Praxis ein.

    Die Teilnehmer durchlaufen verschiedene „Entspannungs-Stationen“, in denen sie durch die Unterstützung entsprechender Hilfsmittel (Props) eine bestimmte Pose einnehmen und in dieser dann 5-10 Minuten verweilen. Bewegung wird auf ein Minimalmaß reduziert, so dass sich der Fokus komplett nach innen auf die Atmung richten kann und der Körper Zeit hat, sich zu beruhigen und zu heilen.

    Mit der Zeit kommt der beschäftigte Geist zur Ruhe und versetzt die Teilnehmer in die optimale Ausgangslage für Yoga Nidra. In Savasana liegend oder bequem sitzend nimmt Eric Bennewitz (Zertifizierten Divine Sleep Yoga Nidra Guide) die Teilnehmer mit auf eine Reise zu sich selbst, um das Saatkorn der Selbsterkenntnis und der Veränderung, das Yoga Nidra mit sich bringt, tief im Unterbewusstsein zu verankern.

    Eric schafft mit seiner warmen, beruhigenden Stimme und unterstützenden Massagen der perfekten Wohlfühlrahmen für deine kleine persönliche Auszeit.

    Sprache: Eric unterrichtet auf Deutsch.

 

MASTERCLASS "Open To Grace" mit Kai Hill

Freitag, den 30.08.2019 von 17:00 bis 19:00 Uhr

Kosten:

Erlebe Kai Hill in dieser freudigen und kraftvollen Masterclass mit dem wichtigsten Aspekt der Anusara Yoga Philosophie: Open To Grace. Open To Grace meint sich zum Höheren hin zu öffnen und mit  dem Herzen durch die Praxis zu fliessen. Dies ermöglicht uns eine tiefe Verwurzelung im Selbst, um in die Freiheit zu gelangen. Im Einklang mit unserer inneren Natur erkunden wir den Körper und unser wahres Selbst Schritt für Schritt in dieser tiefen Praxis.

Über Kai Hill:

Kai ist ein echter Berliner, internationaler Yoga Teacher und Inhaber von Yogatribe Berlin. Das erste Mal kam Kai mit Yoga 1995 in Verbindung. Er unterrichtet regulär Klassen seit 2009. Er schloss sein erstes 200 Stunden Yoga Training in Berlin ab. 2014 nahm er an einem 200 Stunden Sequencing Lehrertraining mit Jason Crandell teil. Zusätzlich absolvierte Kai 2014 eine Ausbildung in der Spiraldynamik. 2016 folgte dann ein Strala Teacher Training Berlin bei Tara Stiles. Er betreute und nahm am 300 Stunden Advanced Training von Sianna Sherman teil. 2017 absolvierte er ein 100 Stunden Meditationstraining.

Kai hostet und arbeitet mit international anerkannten Lehrern wie Elena Brower, Sianna Sherman, Tara Stiles, Sally Kempton, Bill Mahony und Kathryn Budig. Zudem war Kai Mitglied des globalen"board of directors" für die Anusara School of Hatha Yoga. Er ist Gründungsmitglied der globalen Yoga online Plattform TINTYOGA.COM und Lululemon Ambassador. Kai leitet international Lehrerausbildungen und gibt erfolgreich Workshops mit dem Schwerpunkt Ausrichtung und Anatomie.

Seine Motivation: Das unendliche Potential in jedem Schüler aufzuschliessen und ihn an sein Dharma heranzuführen. " Ich praktiziere und lebe ein Yoga der Freude und des Herzens. Die Betonung liegt hierbei auf den spirituellen und leuchtenden Aspekten, die Yogabereithält. Dabei kreativ, kraftvoll und konzentriert. Aus dem Herzen spechen mir die lebensbejahenden Aspekte der tantrischen Philosophie des Anusara Yoga.

WORKSHOP "Anusara Yoga" mit Kai Hill

Samstag, den 31.08.2019 von 10:00 bis 12:30 - Texte folgen!

 

 


 

 

--->