Das Herzfreude-Team

 Susann Jablonski

"Yoga bedeutet für mich, mit mir selbst in Kontakt zu kommen, zu spüren, wie sich mein Herz öffnet und meine Gedanken immer leiser werden."

Aus meiner täglichen Yoga- und Meditationspraxis schöpfe ich Kraft und Energie für meinen Alltag. Ich kann heute in stressigen Situationen wesentlich gelassener bleiben und sehe vieles aus einer anderen Sichtweise. Ich spüre mich ausgeglichener, dankbarer und gehe achtsamer mit meinen Mitmenschen um.

Ich bin von 1997 bis 2008 als Trainerin in verschiedenen Fitness-Studios und im Sportverein in Kiel und Bad-Segeberg tätig gewesen. Ich habe diverse Ausbildungen in Aerobic, BBP-Workout, Tai Bo und Langhantel-Training absolviert.

Vor ca. 13 Jahren, nach der Geburt meines 2. Sohnes, kam ich das erste Mal mit Yoga in Berührung. Ich war durch meine kleinen Söhne ständig müde und fühlte mich ausgelaugt. Auch mein regelmäßer Unterricht als Trainerin im Fitness-Studio, in dem ich verschiedene Kurse unterrichtete, brachte mir keine Entspannung. - Ich fühlte mich eigentlich noch müder. Ich suchte nach etwas anderem und fand ein Yogabuch, mit dem ich von da an täglich einzelne Yoga- und Atemübungen machte. Ich war erstaunt und überrascht, wie Yoga auf meinen Körper und Geist wirkte. Meine Gedanken wurden leiser und ich fühlte mich ruhiger und ausgeglichener. Ich begann mir einen eigenen Yogalehrer in Kiel im Ashtanga Yoga Stil zu suchen und lernte fortan eine bessere und präzisere Yogapraxis kennen. Durch diesen intensiven und fordernden Unterricht wusste ich, dass ich dieses Gefühl, das Yoga mir schenkte, unbedingt an andere Menschen weitergeben wollte.

Ich begann im Jahr 2006 mit der Vinyasa-Yogaausbildung bei

- VINYASA Power Yoga Akademie www.vinyasa-poweryoga-akademie.de und schloss diese 2010 mit der 200h Zertifizierung der Yoga Alliance erfolgreich ab

- 2009 Ausbildung zur Kinderyogalehrerin bei Thomas Bannenberg www.kinderyoga.de 

- 2013 Ausbildung Yin-Yoga & Anatomie TT I bei  www.yintherapie.com

- 2013 Ausbildung Yoga-Personaltrainer bei INSIDE YOGA Frankfurt www.inside-yoga.de 

- 2014 Anatomie Advanced Ausbildung bei Richard Hackenberg www.pranayama.de

- 2015 Ausbildung Yin Yoga & Anatomie TT II bei Yin Yoga Therapie

- 2016 Ausbildung Yin Yoga & Anatomie TT III bei Yin Yoga Therapie

- 10/2016 500h Yoga Alliance Zertifizierung durch INSIDE YOGA Frankfurt  

- 05/2017 Ausbildung + 200h Zertifizierung Yin Yoga & Anatomie TT IV bei Yin Yoga Therapie  

Meine Yogastunden sind teilweise fordernd, energetisierend und kreativ - aber stets mit dem Blick auf die richtige Ausrichtung des Körpers und die individuellen Bedürfnisse meiner Schüler. Ich möchte meine Schüler motivieren, ihr eigenes Potential immer wieder neu zu entdecken und mit Freude an sich zu arbeiten.

 


Anja Schöneck

Anja Schöneck

"Yoga is not about touching your toes, it's about what you learn on the way down"

(Jigar Gor)

Dieser Spruch spricht mir aus dem Herzen und beschreibt genau das, was Yoga für mich bedeutet.

Wie so viele kam auch ich durch gesundheitliche Probleme zum Yoga und war zuerst nur am körperlichen Aspekt interessiert. Ich wollte möglichst schnell meine Zehen erreichen, wenn man so sagen will. Doch dann begann "the way down" und wurde für mich ein Weg aufwärts zu mehr Wohlbefinden, Gesundheit und Zufriedenheit.

Nach fast 10 Jahren eigener Yogapraxis begann ich 2015/2016 meine Ausbildung zum Yin-Yoga-Teacher bei Power Yoga Germany. 2016/2017 folgte dann meine Vinyasa Yogalehrerausbildung bei Unit Yoga.

Mir erscheinen meine Zehen noch endlos weit weg zu sein, denn man lernt nie aus und das ist gut so. 

 

 

Hans-Peter Bolli 

Nach dem Studium als Musiklehrer und Therapeut zog es mich zuerst mal in die weite Welt. In den USA und in Kanada lernte ich indigene Schamanen kennen. Diese uralte Form des geistigen Heilens packte mich sofort und bis heute. In der Folge kam es zum Kontakt mit einer Heilerin und Schamanin in Ontario. Schlussendlich blieb ich bei ihrer Familie über ein Jahr im Haus. Ich lernte viel über alte Heiltechniken und Rituale und den Sonnengruß.

Zurück in der Schweiz, in der ich geboren bin, begann ich mich mit indischer Philosophie zu beschäftigen. Allerdings dauerte es noch einige Jahrzehnte, bis ich ernsthaft begann, Yoga zu praktizieren.

Ich absolvierte dann im Sommer 2017 die Ausbildung zum Yogalehrer im Yogazentrum Travemünde. Parallel dazu besuche ich regelmäßig Yogakurse, um meine eigene Prayis zu vertiefen. Mein Anliegen ist es, Yoga, geistiges Heilen und Musik zum Wohle der Menschen und der Welt zu vereinen und weiterzugeben.

--->